Es kann wohl wie eine Zeitverschwendung vorkommen, zu lernen wie man einen T-Shirt ordentlich und richtig zusammenfaltet. Warum sich die Mühe geben, wenn man das Shirt einfach in den Kleiderschrank aufhängen kann? Jedoch wird es bestimmt einige Male geben, in den Sie mehr Aufhängeplatz benötigen oder, in den Sie Ihre Kleidung für Reisezwecke zusammenlegen müssen. Letztendlich ist es doch eine immense Zeitersparnis zu lernen, wie man T-Shirts richtig zusammenliegt, denn so müssen Sie diese vor dem Anziehen nicht nochmals bügeln.  

Wie man ein T-Shirt zusammenfaltet

Schritt 1: 

Nehmen Sie ein frisch gebügeltes T-Shirt und breiten Sie es auf einer sauberen, glatten Fläche aus. Legen Sie das T-Shirt so hin, dass seine Vorderseite zu sehen ist. Um das Shirt perfekt zusammenzufalten, stellen Sie sicher, dass sich der Ausschnitt zu Ihrer rechten und der Saum sich zu Ihrer linken befindet.

Schritt 2: 

Als nächstes, zeichnen Sie eine imaginäre Linie über das T-Shirt. Die Linie Beginnt an der von Ihnen entferntesten Schulter, zwischen Ausschnitt und Ärmel. Das andere Ende ist am Saum, auf gleicher Höhe des ersten Punktes, zu finden. Hier können Sie Anfangs einen Maßband oder einen Lineal zur Hilfe nehmen, bis Sie den Dreh raus haben und das Zusammenfalten dann fast wie von selbst verläuft.

Suchen Sie den Punkt auf der imaginären Linie, der das T-Shirt in zwei gleichen Teilen aufteilt. Auf dem einen Teil zu Ihrer rechten, soll sich Ausschnitt und Ärmel befinden und auf dem anderem Teil, zu Ihrer linken, der Saum des Shirts. Kneifen Sie mit Ihrem linken Daumen und Zeigefinger an dem unteren Punkt (also am Ende der imaginären Linie am Saum) und vergewissern Sie sich, dass beide Seiten des T-Shirts zusammen sind, denn sonst werden Sie Probleme beim Zusammenfalten im nächsten Schritt haben.

Schritt 3: 

Danach, kneifen Sie mit Ihrer rechten Hand das Ende der imaginären Linie an der Schulter und bewegen Sie diese bis zur linken Hand an der Unterseite des Shirts. An dieser Stelle sollten Ihre Arme überkreuzt sein, und zwar den rechten über den linken Arm.  

Nehmen Sie mit der rechten Hand, die immernoch die Schulter des Shirts hält, auch den Saum des T-Shirts und vergewissern Sie sich, dass Sie beide Schichten fest zusammenhalten. Entkreuzen Sie wieder Ihre Arme, heben Sie das Shirt sorgfältig hoch und stellen Sie sicher, dass Sie es bei diesem Akt nicht verdrehen, denn sonst fällt Ihr T-Shirt zusammen und Sie müssen mit dem Zusammenlegen neu beginnen.

Schritt 4:

Falten Sie letztlich das Shirt über den losen Ärmel und sollte alles nach Plan verlaufen sein, so liegt ein perfekt zusammengelegtes T-Shirt vor Ihnen!

Übung macht den Meister!

Ok, zugegeben. T-Shirts auf diese Art und Weise zu falten scheint sehr kompliziert zu sein. Jedoch mit Übung werden Sie den Dreh rauskriegen und merken, wie schnell und einfach sie zusammengelegt werden und wie ordentlich Ihre T-Shirts danach im Regal aussehen. Das Überkreuzen der Arme wird oft als kompliziert angesehen, deshalb ist viel Übung an dieser Stelle sehr wichtig. Wenn Sie diese Methode immer anwenden um Ihre Shirts zusammenzufalten, so werden sie alle die gleiche Größe und Form haben und schnell haben Sie ein ordentlicher und perfekt zusammengelegter Stapel T-Shirts. So wird das nächste Koffer Packen zum Kinderspiel und Ihr Kleiderschrank wird immer in bester Ordnung sein. Ihre neu erlangte Kenntnis führt auch dazu, dass Sie sich ganz spontan entscheiden können, ein bestimmtes T-Shirt anzuziehen, ohne dieses davor in Eile bügeln zu müssen, denn es ist faltenfrei und perfekt zusammengefaltet in Ihrem Kleiderschrank! Perfekt, wenn Sie in letzter Minute eine spontane Einladung von Freunden erhalten.